www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Craft und Löffler Shorts - Only for Girls - Test
www.fraktur-magazin.de

Da das Leben nicht nur aus Rad fahren besteht, sondern auch andere Vergnügungen bietet wie gesellige Abende im Biergarten, Besuch von Freunden und Grillfeiern, ist bei uns Frauen die Auswahl der Garderobe immer ein heikles Thema...besonders wenn "frau" meist mit dem Rad unterwegs ist. Da eine Radlerhose durch ihre längeren Beine unter einem kurzen Rock oder Kleid zu sehen ist, kommt nur eine Shorts in Frage, wie die von Löffler oder Craft speziell für uns Girls.

Bei längeren Touren ist ein Sitzpolster für mich unentbehrlich, deshalb lege ich auch für darunter Wert auf Komfort. Im Test befand sich die Craft Active Hotpant (siehe Fotos blaues Sitzpolster) und die Löffler mit dem schlichten Namen "Hose kurz" 6545 (siehe Fotos rotes Sitzpolster). Beide Shorts besitzen ein einteiliges Sitzpolster mit unterschiedlichen Stärkezonen. Die Löffler als auch die Craft sind im Rückenbereich schön hoch geschnitten, bei der Länge der Beine gefällt die Craft etwas besser, weil die Hosenbeine etwas kürzer sind und dadurch vom Schnitt das Idealbild einer Shorts darstellen. Der Schnitt im vorderen Bereich der Craft ist wirklich raffiniert. Im Gegensatz zur Löffler, die einen herkömmlichen Rundum-Gummibund hat, überzeugt die Craft mit einem V-Schnitt im vorderen Bereich - nichts drückt und schnürt! Im Gegenzug punktet die Löffler beim Obermaterial. Der Stoff ist super weich, wäre das Sitzpolster und der Abschluss der Hose nicht, würde man denken nackt unterwegs zu sein. Ebenfalls positiv ist die kleine Tasche an der Löffler, da frau ja immer Kleinkram dabei hat - notfalls passt auch ein Handy oder Zigaretten! Obwohl das Sitzpolster der Craft vom Material dünner ist als das der Löffler, bietet die Craft den gleichen wahrnehmbaren Schutz. Einen großen Unterschied gibt es bei der Verarbeitung der Hosenabschlüsse. Zusammengefasst kann man sagen, dass die Craft am Beinabschluss bequemer sitzt, die Hosenbeine rutschen aber im Verlauf einer Tour nach oben. Die Löffler rutscht zwar keinen Millimeter, hinterlässt aber durch den engen Sitz des Hosenbeinschlusses unschöne Druckstellen. Beide Hosen sitzen gut am Gesäß und schützen durch die gute Polsterung den Popo, trotz Wärme und schwitzen bleibt der Popo durch die verwendeten Materialien schön trocken. Sehr schön! Viel Spaß mit einer der beiden Shorts :-)

Kostenpunkt der Shorts: Die Craft ist für knapp 50 Euro, die Löffler für knapp 65 Euro erhältlich.

Mehr Infos:
www.craft.se
www.loeffler.at

Eni
(03.10.2008)