www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Alles in Ordnung - Mountainbikesoundvideo aus dem Weltall - Teil 3
www.fraktur-magazin.de

Sternzeit 3003.06: Unendliche Weiten, ferne Galaxien und fremde Lebensformen.
Wir schreiben das Jahr 3003, Kapitän Körk fliegt mit seinem Raumschiff ein bißchen durch das Weltall, um ein Treffen mit Major Tom einzuhalten. Warp 9 ist out, wir fliegen mittlerweile mit Warp210. Die Milchstraße wurde in Folge der Interplanetisierung auf "Milky Way" umbenannt, und der Mars heißt nun auch nicht mehr Mars, sondern Twix. Atemlos erreicht die Crew um Kapitän Körk das Raumschiff von Major Tom. Die Kapitäne der beiden Schiffe fallen sich beim Wiedersehen in die Arme. Lange ist es her, als Major Tom völlig losgelöst von der Erde auf scheinbar Nimmerwiedersehen verschwand. Die Miene von Major Tom verdunkelt sich. Besorgt fragt Körk nach dem Grund der ernsten Miene von Major Tom. Wortlos überreicht Major Tom Kapitän Körk eine Hülle mit Inhalt, eine silberne Scheibe. "Mountainbikesoundvideo aus dem Weltraum Teil 3" steht dort auf der Hülle geschrieben. Ferner noch die Buchstabenfolge "Alles in Ordnung!". Ist das eine geheime Botschaft? Ein Teil eines Plans zur Vernichtung der Föderation? Zitternd legt Kapitän Körk den Silberling in den Multi-All-In-One-Reader. Erschreckt, und gleichzeitig verwundernd starrt die Crew um Kapitän Körk auf den Monitor...was sie sehen, hat vor ihnen noch nie ein Mensch gesehen...glauben sie...

Wir schreiben das Jahr 2003, lange ist es her das eine Serie in Erstaufführung mit einem Raumschiff über die Mattscheibe lief, und auch die Neue Deutsche Welle liegt schon lange zurück. Die Musik spielt in diesem Jahr woanders, die Action auch. Namhafte Orte wie Rangsdorf, Neustadt, Marienberg Ansbach, Stollberg, Tauperlitz, und Cottbus waren 2003 angesagt. Alle diese Orte gehören zum MDC, dem Mitteldeutschen Dual Cup.

Zu den rhythmischen Electronic Beats von "Metaboman" und "Warren Suicide" oder der rockigen Musik von "The Yucca Spiders" und "She Male Trouble" wird bei "Alles in Ordnung! Teil 3" Dual-Race-Action vom Feinsten gezeigt. Diese DVD ist ein reines Dual-Race-Video, wird aber untermalt mit BikerX-Action von Worldcups wie zum Beispiel in Fort William, Alpe DHuez und Lugano, um nur einige zu nennen. Die Musik passt sehr gut zu den gezeigten Fahrszenen, nur abundzu macht einen die Kameraführung und der Schnitt etwas nervös. Aufgelockert wird der Film durch diverse Zwischenschnitte, wie zum Beispiel einer Fahrszene in San Francisco und mit Interviews, darunter auch Altmeister Oli Fuhrmann. Bei den Races wird nicht nur die Zuschauerperspektive gezeigt, sondern der Zuschauer vorm Fernseher hat zwischenzeitlich das Vergnügen mittels Helmkamera "mitzufahren". Sehr gut gefallen hat mir auch der Werbespot von und mit Heiko Hirzbruch. Separat wählbar per Auswahlmenü ist ein Clip mit Guido Tschugg. Sehr empfehlenswert. Mein persönlicher Favorit bei den Filmszenen ist der Ausschnitt vom 4xCzechCup. Mit der geilen Musik von den Yucca Spiders geht es bei unseren Nachbarn voll BMX-mäßig ab. Sehr geile Fahrszenen mit der richtigen Musik untermalt. Natürlich darf hier ein Sprung eines BMXers über ein Auto nicht fehlen. Und wie immer kommen auch die blutrünstigen Zuschauer auf ihre Kosten. In "Volle Kontrolle" wird gezeigt wie man voll ohne Kontrolle sein Haupt gen Boden neigt. Insgesamt ist diese DVD ein Muss für alle Dual- und Biker-X Fans, oder diejenigen, die es werden wollen. Auch wer selber Rennen fährt, oder fahren möchte, kommt um das Video nicht drumherum. Auf krasse Boah-Action wurde verzichtet, dafür gibt es ja schon genug Videos aus Übersee. Nach etwa 70 Minuten schaut Kapitän Körk besorgt auf. Wer sind diese Aliens, teils mit Schnabelartigen Köpfen, der eine sogar zur Echse mutiert, wie man am Rücken sehen konnte?! Verwirrt und wortlos schweifen die Blicke der Anwesenden über die Kommandobrücke...wer um alles in der Welt war jener Außerirdische, der sichtlich "krank" sein Essen aus dem Gesicht verliert? Auf den Anblick eines reiernden "Lippe" hätte Körk gerne verzichtet...

Preis: 20 Euro

Bestellen und Infos unter: www.plexment.de

Waldy
(08.06.2004)