www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

2nd Last Chance - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Der irische Regisseur und Produzent John Lawlor begleitete den Worldcup 2006 während der vier europäischen Rennen in Vigo, Fort William, Willingen und Schladming. Die Liste der Darsteller liest sich dabei so gut wie die einer Oskarverleihung in Hollywood. Namen wie Cedric Gracia, Steve Peat und die Athertons sind nur eine kleine Auswahl derer, die in diesem Video zeigen, wo bergab der Hammer hängt. Doch auch viele Rides abseits des Worldcups zeigen, wo das Herzblut des Regisseurs steckt...nämlich so schnell und mit soviel Style wie nur möglich unterwegs zu sein...

Das John Lawlor selber Downhiller ist, zeigt die Hingabe, wie die Szenen festgehalten wurden. Unterlegt mit fetziger Musik bekommt man beim Zuschauen selber Lust, direkt wieder aufs Bike zu steigen. Auch bei "2nd Last Chance" lässt der Regisseur, wie schon von anderen Videoproduktionen gewohnt, die Fahrer zu Wort kommen, deren Eindrücke schildern und nebenbei erfährt man noch die Frühstücksgepflogenheiten der Topfahrer. Einen Stilbruch verursacht die eingeblendete Sektion mit BMX Flatland. Das ist zwar nett anzuschauen, lässt den vorher von den packenden Downhillszenen hochgepuschten Puls aber schnell wieder verflachen. Nach dieser ruhigeren Sektion legt "2nd Last Chance" wieder richtig los und sorgt bis zum Ende, ohne Unterbrechungen, für mächtig Puls. Besonders gut gefallen uns, neben dem Worldcup, der Mehrteiler "Ben Reids Back Garden" mit unglaublich geilen Trails und die Trainingseinheit der Athertons. Das Video kann vom Schnitt und der Kameraführung zwar nicht ganz mit den teuren Produktionen mithalten, verdient aber dennoch das Prädikat "absolut empfehlenswert". "2nd Last Chance" lebt vor allem vom Herzblut des Machers, welches zweifelsohne in das Video mit eingeflossen ist und jeden Downhiller anzustecken weiß :-) Ein Video von einem Downhiller für Downhiller und alle, die Spaß am schnellen Bergabfahren haben.

Sehenswert ist auch das Bonusmaterial, welches schon fast als separater Hauptfilm zu betrachten ist. Nicht entgehen lassen sollte man sich Bonnie, the dog! Dass John Lawlor nicht nur flink mit der Kamera ist, sondern auch mit dem Bike umgehen kann, zeigt eine Fahrsektion mit dem Macher des Videos höchstpersönlich. Für den akustischen Genuss sorgen Bands wie Pearl Jam, Green Day, the Prodigy, the Hives, Blur, Led Zeppelin und viele andere mehr.

Fazit:
Ein Video von einem Downhiller für Downhiller! Das ist die klare Quintessenz von "2nd Last Chance". Ein sehr geiles und mitreißendes Abfahrtsvideo mit Ansteckungsgefahr :-)

Laufzeit des Hauptfilms etwa 43 Minuten zzgl. 27 Minuten Bonusmaterial

Preis: 16,99 GBP (Britische Pfund), entspricht etwa 25 Euro

Mehr Infos unter www.chillivideo.com

Einen Trailer zu "2nd Last Chance" findet ihr unter www.youtube.com/watch?v=v5v11fduZFo

Waldy
(24.11.2006)