www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Kranked 6 Progression - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

1997 leitete Radical Films mit "Kranked 1" eine neue Ära des Mountainbikens ein. Mountainbiken war jetzt nicht mehr nur Fahrradfahren in viel zu engen und bunten Klamotten auf viel zu breiten und glatten Wegen, nein, Freeriden war angesagt. Bereits der erste Teil von Kranked sorgte für Begeisterungsstürme. Mit "Kranked 5" endete vorläufig die Erfolgsserie. Seitdem warten die Fans gespannt auf eine Fortsetzung des Klassikers. Und das Warten hat sich gelohnt!

Drei Jahre nach dem letzten Teil hebt Regisseur Bjorn Enga abermals den Zeigefinger, um die Jünger und Freaks um sich zu scharen. Resultat ist ein Film, der mal wieder zeigt, wo es lang geht und was irgendwie mit einem Bike alles möglich ist. So beginnt "Kranked 6 Progression" mit einem nie enden wollenden supergeilen Northshore. Ben Boyko zeigt, wie man mit richtig Flow und Style über die Northshores fliegt. Bereits von Anfang an passt alles! Das Intro, die Statements der Fahrer, die stimmige und zum Teil sehr smoothe Musik, welche zeigt, dass für krasse Action überhaupt keine Schremmelmusik erforderlich ist, wenn man diese richtig in Szene setzt. Das Video ist sehr abwechslungreich und bietet über 42 Minuten Highlights pur. Trialer kommen bei "Kranked 6" ebenso auf ihre Kosten wie Downhiller, Slopestyler und alle, die Mountainbiken lieben.

Einen genialen Infight zeigen Steve Peat und Nathan Rennie auf einem Kurs, der mit seinen schnellen Links- und Rechtskombinationen für Schwindelgefühle sorgt. Unglaublich wird die Sektion mit Ryan Leech, der im Unterholz einen Trail gebaut hat, den wahrscheinlich auch nur er fahren kann. Welch eine Körper- und Radbeherrschung dieser Mensch hat! Aber auch hier zeigt der Regisseur Bjorn Enga Fingerspitzengefühl. So begleitet den Zuschauer der Atem des sich immer am Limit bewegenden Ryan. Sehr schön ist zu sehen, dass die Cracks selber die Trails bauen und auch, so wie wir, die Bikes hochschieben. In eigener Sache möchten wir hier mal anführen, dass sich an den Bauaktivitäten der Cracks viele in unserem Lande eine Scheibe abschneiden können. Von Kirt Voreis wird eindrucksvoll demonstriert, dass die Fortschritte beim Biken sehr schmerzhaft sein können. Sehenswert ist allerdings nicht nur der Hauptfilm, sondern auch das Bonusmaterial. Mit Eindrücken aus Fort William und Innerleithan, wo man Nathan Rennie ein wenig bei der "Arbeit" zuschauen kann, wird die sehr gute DVD abgerundet.

Die mitgelieferte Soundtrack CD mit 14 Tracks bietet die Möglichkeit, die Musik auch fernab des Videos zu genießen. So kann man auf dem Weg zu einem Spot mit der Mucke aus "Kranked 6" das Video vorm geistigen Auge Revue passieren lassen und sich selbst auf bevorstehende Schandtaten einstimmen.

Die DVD wartet aber noch mit einem weiteren Clou auf! Einem Gewinnspiel! Wer das Glück hat, dass sich hinter dem Label eine goldene Disc befindet, darf sich als stolzer Besitzer eines Santa-Cruz Komplettbikes betrachten.

Erhältlich ist die DVD bei Shock-Therapy. Infos unter www.shock-therapy.com

Fazit:
Bjorn Enga ist mit "Kranked 6 Progression" mal wieder ein Meisterstück geglückt. Atemberaubende Action, abwechslungsreich, sinnvoll geschnitten und mit stimmiger Musik unterlegt...als zusätzlichen Bonus gibt es die Soundtrack CD und ein Gewinnspiel dazu. Das Warten hat sich gelohnt!

Preis: 29,99 Euro

Mehr Infos unter www.radical-films.com

Waldy
(08.11.2006)