www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Super8 - Alle guten Dinge sind 8! - DVD-Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Was kommt nicht alles aus Australien? Das Känguru, der Koala, der Tasmanische Teufel und nicht zuletzt David Bowie. Ganz frisch erreicht uns ein vielleicht neuer Exportschlager aus dem sechstgrößten Staat der Erde: Die DVD "Super8". Nicht nur der Titel dieses Silberlings widmet der Zahl 8 eine besondere Aufmerksamkeit. Das Team um Tony Butler bereiste im Jahr 2005 acht Monate acht Länder, um bei acht Worldcups für euch die besten Szenen vom Downhill und BikerX auf Film festzuhalten.

Worldcup, das heißt natürlich krasse Action auf hammerharten Pisten, sei es beim Downhill oder beim Four Cross. Die DVD "Super8" unterteilt sich somit auch in zwei Bereiche: Downhill und 4X. Aus der Menge an Filmmaterial entstand ein sehr geil geschnittenes und zum Teil sehr untypisches Werk auf DVD. Auffallend sind die langen Fahrsequenzen der einzelnen Fahrer. Wo die anderen Filmemacher längst die Schere genommen hätten, lässt man bei "Super8" die Fahrer gewähren. Daraus ergeben sich phantastische Fahrszenen, Streckeneindrücke und Landschaftsbilder. Sehr ungewöhnlich ist auch das Splitten von verschiedenen Fahrszenen und die direkten Vergleiche von zwei Fahrern. Sehr untypisch, aber sehr geil. Die Musik macht da keine Ausnahme. Während andere Filme nur mit Metal und Punk-Rock aufwarten, ist bei "Super8" eine Mixtur aus aller erdenklichen Musik gegenwärtig. Natürlich kommt auch diese DVD nicht ohne Punk-Rock und Metal aus, genauso vernimmt man unter anderem aber auch Ambiente, Reggeaeinflüsse und flotten Irish Folk. Kurzum gesagt, die Musik ist genauso vielseitig und kurzweilig wie der Film selbst.

Bereichert wird die DVD mit Statements der einzelnen Fahrer und beim Downhill durch die Einblendung der Endläufe der besten drei Fahrer. Doch nicht nur dem Worldcup wird hier ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Aufgelockert werden die mitreißenden Worldcup-Szenen durch Szenen von der australischen Meisterschaft, dem Lisabon Downtown und dem Adidas Slopestyle in Saalbach, um nur einige zu nennen. Daneben gibt es noch eine private Jump- und Slopestyle-Session. Auffallend ist hier natürlich besonders Hannah Steffens. Meine Herren, geht diese Frau ab!

Der Löwenanteil bei "Super8" gebührt dem Downhill. Bereits der erste Teil der DVD schlägt mit etwa 1 Stunde 20 Minuten zu buche. Die 4X-Action nimmt etwa 20 Minuten in Anspruch. Als Bonus gibt es noch einen kurzen Ausschnitt vom Cairns Nationals DH und 4X aus dem Jahre 2004 sowie einen Trailer von Inertia.

Fazit:
Ungewohnt und untypisch, aber dennoch oder gerade deswegen sehr gut! Die Australier gehen ihren eigenen Weg, der definitiv nicht schlechter ist als die altbekannte Schiene. Eine willkommene und frische Abwechslung!

Gesamtlänge: etwa 1:46 Stunden
Preis: 21,99 £ (Britisches Pfund), entspricht etwa 35 Euro

Manufacturer: Eye-Spy Entertainment
Suplier: Black Phoenix Films

Waldy
(27.04.2006)