www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

New World Disorder 8 - Smack Down - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Knapp über ein Jahr musste die lechzende Freeridegemeinde warten, bis mit "Smack Down" jetzt das achte Kapitel der Mega-Serie "New World Disorder" eingeläutet wird. Die Premierefeiern vor der Veröffentlichung von NWD 8 waren für die Veranstalter ein voller Erfolg. Jetzt haben wir das gute Stück endlich auch vor uns liegen! Hastig wurden die Chipstüten aufgerissen, das Bier mit einem "Plöpp" geöffnet und dann auf den Boden geflezt. Bei soviel Vorschusslorbeeren wollten wir nicht vom Stuhl fallen, wenn der Film wirklich so gut ist, wie gemunkelt wird!

Das Cover von "Smack Down" ist typisch für die NWD Serie. Das stylische Artwork zeigt, neben der beim Wrestling anwesenden Meute, Andreu Lacondeguy beim Superman Backflip. Und damit fängt der Wahnsinn schon an, möchte man sagen. Das Rahmenprogramm von "Smack Down" ist der Wrestlingring. Harte Männer, harte Taten! Ring frei für die Superstars der MTB-Szene! Andreu Lacondeguy gebührt dann auch direkt der erste Part des Films, der uns mit unglaublichen Jumps auf fast 1 Stunde New World Disorder 8 vorbereitet. Was der junge Spanier da fabriziert, hat mit dem Jumpen, wie wir es zu tun pflegen, nichts mehr zu tun. Da wird einem schon schwindelig vom Hinsehen! Willkommen im nächsten Level des Dirtjumpens! Die Jumps sind ziemlich geil mit der Kamera eingefangen und die Musik passt wie die Faust aufs Auge. Ein sehr geiler und vielversprechender Anfang! Auf einem absoluten Toplevel zeigen sich auch die nachfolgenden Szenen. Wayne Goss beweist, dass man auch ohne Bikepark, nämlich in der Stadt, richtig mit dem Bike zaubern kann. Und in der Wüste...das Bild mit dem Handplant über das Kamel dürfte mittlerweile ja jeder gesehen haben ;-) Für Downhiller kommt mit Fabien Barel ein Schmankerl. Gerne folgen wir Fabien auf diesem Trip, zu dem er den Zuschauer einlädt. Stylisch, schnell, genial...der gute Mann ist schließlich nicht umsonst zweifacher Weltmeister. Auch hier beweisen die Macher von "Smack Down" wieder ein sehr gutes Händchen mit unglaublich faszinierenden und schönen Filmaufnahmen. Die radikalste und coolste Action würde beim Zuschauer nur ein müdes Lächeln hervorzaubern, wenn diese nicht dementsprechend mit der Kamera eingefangen, geschnitten und vertont werden würde. Dass NWD 8 nicht einfach nach "Schema F" runtergedreht wurde, zeigen auch die stimmungsvoll in schwarzweiß gehaltenen Filmaufnahmen vom Trickser Jeff Lenosky. Und dann die Sequenz mit Cam McCaul...was für eine geile Kameraeinstellung! Wer jetzt immer noch keine Begeisterung zeigt, dem dürfte nicht mehr zu helfen sein. Und es geht Schlag auf Schlag auf diesem hohen Level weiter. Zum Beispiel mit Cedric Gracia. Der heizt dem Zuschauer beim Downhill und Freeride mal richtig ein und zirkelt so dermaßen um die Kurven, dass unsereins echt nur dicke Backen machen kann. Oder wie Robbie Bourdon im wahrsten Sinne des Wortes durch die Luft zirkelt - da kann beim Sturz auch schon mal ein Schuh fliegen gehen. Muss man noch Wade Simmons und diese unglaublich schönen North Shores erwähnen? Ja! Die Auflistung ließe sich immer weiter fortführen: John Cowan, Kirt Voreis, Kurtis Sorge und ... und ...und! Trotz der zum Teil sehr heftigen Tricks und atemberaubenden Geschwindigkeiten verbreitet "Smack Down" beim Zuschauer, dank des guten Filmschnitts und der guten Musikwahl, keinen Stress. Im Gegenteil, viele Szenen sind sogar schön chillig. Ein sehr feiner Film! Der Silberling wird bei uns mit Sicherheit noch sehr oft im DVD-Player rödeln dürfen!

Bonusmaterial gibt es natürlich auch noch. Dieses wird einem auf einer zweiten DVD kredenzt! Lohnt sich auf jeden Fall mal zum Anschauen. Hier gibt es unter anderem einen kleinen Horrorfilm mit Cedric Gracia, Brian Lopes, Niki Gudex u.a. als Hauptdarsteller. Witzig gemacht ;-)

Fazit:
Der Film ist wie eine Achterbahnfahrt durch die Welt des Mountainbikens und dessen, was irgendwie auf zwei Rädern möglich ist. Trotz der zum Teil sehr heftigen Tricks und atemberaubenden Geschwindigkeiten verbreitet "Smack Down" beim Zuschauer, dank des guten Filmschnitts und der guten Musikwahl, keinen Stress. Im Gegenteil, viele Szenen sind sogar sehr chillig. Absolut top!

Laufzeit des Hautpfilms: etwa 60 Minuten
Preis: 24,99 Euro
Vertrieb: X-Treme Video www.x-tremevideo.com

Waldy
(18.11.2007)