www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

re-Focus - A Film by Orpheus Productions - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Wir können uns wahrlich nicht beklagen. 2007 haben sich die Filmemacher mächtig ins Zeug gelegt, um dem Zuschauer daheim vor der Flimmerkiste das Biken von seiner schönsten Seite zu zeigen. Wer jetzt meint, das Ende der Fahnenstange sei jetzt erreicht, den wollen wir mit unserem letzten Beitrag für das Jahr 2007 noch eines Besseren belehren ;-) Orpheus Productions bringt mit "Re-Focus" zum krönenden Abschluss des Jahres einen Knaller auf den Markt, vielleicht sogar das beste Downhill-Movie des Jahres!

Mit dem Worldcup in Vigo startet der Film schon mächtig gut durch. Es geht direkt in der ersten Runde kräftig zur Sache! Die Stimmung auf und neben der Strecke ist sehr gut festgehalten. Neben Downhillern dürfen auch 4Xer entspannt auf dem Fernsehsessel Platz nehmen. Gezeigt wird nämlich nicht nur phatte Downhill-Action, sondern auch beim BikerX haben die Filmemacher kräftig die Kamera draufgehalten. Die Szenen sind mit der Kamera richtig gut eingefangen, brillieren durch eine sehr hohe Qualität, sind perfekt geschnitten und mit fetziger Mucke unterlegt! Dieses hohe Level kann der Streifen über die gesamte Dauer des Films halten und lässt das Blut in den Adern pochen! Es folgen im weiteren Verlauf von re-Focus die Worldcups in Champery, Schladming und Maribor. Natürlich darf auch bei re-Focus nicht die WM fehlen. Sehr positiv finden wir, dass auch etwas von den Britischen NPS und vom iXS-Cup in Leogang zu sehen gibt. Zwischen den Racekapiteln lockern und werten fantastische Privatsessions den Film auf. Auch hier passt die Mucke immer perfekt zu den Fahrsequenzen. Schaut euch unter anderem auch mal unbedingt Ivan und Pasquals aus dem zweiten Kapitel, Chris und James von Switch-backsDH.com und die Morzine Locals an...phatt!!! Und...es soll ja immer noch Herren geben, die meinen, Mädels würden nicht so richtig mit dem Bike abgehen. Da sollten sich diese Herrschaften die Szenen mit Sabrina Jonnier und Tracey Hannah ansehen! Das dürfte so manchen Herren der Schöpfung die Tränen in die Augen treiben - einschließlich uns! Bonusmaterial gibt es auf dem Silberling auch, das ist allerdings auch wirklich nur als solches anzusehen und bedarf keiner weiteren Worte. Ein Film, der in der privaten Filmesammlung nicht fehlen darf! Was für ein krönender und gebührender Abschluss einer sehr geilen Saison 2007!

Fazit:
Das vielleicht beste Downhill-Movie des Jahres 2007! Der Schnitt, die Musik, die Szenen von den Races und die privaten Trainings- und Videosessions. Nicht nur packend, sondern auch sehr abwechslungsreich. Definitiv ein "must have" für Downhiller!

Laufzeit des Hautpfilms: etwa 60 Minuten
Preis: 25 Euro

Waldy
(31.12.2007)