www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Schelmish - Mente Capti - CD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Bereits seit 1999 treiben die Mittelalter-Rocker von Schelmish ihr schelmisches Dasein. Doch eigentlich reicht die Geschichte der Band viel weiter zurück, in eine Zeit, wo noch die Furcht vor bösen Magiern, Königen und Geistern das gemeine Volke prägte. Zu dieser Zeit trugen Barden die Geschichten von Dorf zu Dorf, doch die meisten dieser Gesellen hat es im Laufe der Zeit dahingerafft. Nur wenige überstanden die Jahrhunderte und tragen auch heute noch ihre Werke vor. Vorhang auf für Schelmish!

"Mente Capti" ist mittlerweile das siebte Album der Bonner Mittelalter-Rock-Band. Sie vielfältig wie die Jahreszeiten und die Menschheitsgeschichte, so verschieden wie jedes Individuum, so vielseitig präsentiert sich auch das Werk "Mente Capti". Was die Spielleute den Pilgern, Abenteurern und Zeitreisenden musikalisch kredenzen, darf sicherlich als deliziös bezeichnet werden. Das Handwerkszeug der Spielleute ist altertümlich und modern zugleich und reicht von der Sackpfeife über Schlagwerk bis zur E-Gitarre. Schelmish weiß den guten alten Dudelsack ebenso in Szene zu setzen wie giftige Gitarrenriffs. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den Songs wieder, die von mittelalterlichen Klängen bis zum harten Metal-Sound reichen, untermauert durch tiefsinnige als auch schelmisch heitere und bissige Texte. Während viele Goths sich bei Songs wie "Die Marionette" eher unverstanden fühlen dürften, werden viele Metaller die entzückten Goths bei dem zugegebenermaßen gelungenenen Track "Weisse Fesseln" und dem sehr gut tanzbaren "Tanz mit mir" nicht verstehen. Die Spannbreite der musikalischen Darbietung ist extrem breit gegliedert und wird Goths, reine Mittelalterfans, Metaller und sogar zum Teil "Böhse Onkelz" Hörer gleichermaßen ansprechen. Natürlich kann Schelmish es nicht jedem bei allen Songs Recht machen. Aber gerade diese Vielfalt und der Einfallsreichtum bringt alle wieder auf einen Nenner und zu einem Fazit: Ein extrem "Schelmish" geiles Album!

Anspieltipps: "Ein Märchen?", "Galapagos", "Mente Capti"

Fazit:
Ein extrem "Schelmish" geiles Album!

Preis: 15 Euro

Label: banshee records (rough trade)

Mehr Infos unter www.schelmish.de

Waldy
(06.02.2007)