www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Project North - A Scandinavian MTB Documentary - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Das Telefon klingelt...und wenn nicht meines, dann eines meiner Arbeitskollegen. Es ist kurz nach acht Uhr morgens! Mein Gott, wie nervend kann das alles sein! Eine unerträgliche Geräuschekulisse mit einem Mix aus Stimmenwirwarr und Telefonklingeln. Ich schließe kurz die Augen...eine andere Welt, irgendwo in Skandinavien finde ich mich im Traum wieder, bretter einen Downhill runter und nach dem folgenden Saunagang zieht es mich auf einen Dirtspot...so sollte, könnte oder müsste es sein...

Zugegeben, ich war noch nie in Skandinavien, doch was man im Video "Project North" zu sehen bekommt, macht richtig Lust auf den Norden Europas. Es ist eine unglaubliche Landschaft mit beeindruckenden Abfahrten und Spots, die auf dieser DVD festgehalten wurden. Bereits in den ersten Fahrszenen wird auf einer DH-Piste abgerockt, wie man sie sich besser nicht ausdenken könnte. Der Finne Aki Färm rockt so dermaßen über eine matschige und mit Steinen übersäte Strecke, dass man vor Staunen mit weit aufgerissenen Augen auf den Bildschirm starrt. Die spinnen doch die Wikinger, möchte man da doch glatt sagen ;-) Glatt, genau das ist die Strecke, die Steine glänzen vor Nässe, was den Fahrer anscheinend nicht wirklich beeindruckt. Zumindest scheint es in Skandinavien nicht immer zu regnen, wie die darauf folgenden Fahrszenen zeigen. "Project North" bedient die gängigen Klischees wie die einsame Hütte in den Bergen, mit den Saunabädern - es ist halt so, wie man sich Skandinavien vorstellt. Szenenwechsel. Olli Eloranta zeigt Euch, was in Sachen Street- und Urbanbiking angesagt ist, bevor es den nächsten Fahrer zum Dirt verschlägt. Auch wenn "Project North" nicht so ausgefeilte Kameraperspektiven wie andere MTB Filme bietet, sind die Landschaft als auch die Fahrszenen atemberaubend festgehalten. Besonders beeindruckend ist die Downhill Session im Dunkeln mit Markus Olkkonen. Das kommt richtig gut rüber, wie der Kerl die Strecke runtershreddert - das Thema Wikinger hatten wir ja bereits! Auffallend ist der immer wiederkehrende Wechsel zwischen den einzelnen Disziplinen, um somit allen Disziplinen, nicht nur einmal, die Aufmerksamkeit zu schenken. "Project North" zeigt das Biken in Skandinavien mit all seinen Facetten und einer Begeisterung, die ansteckt. Schön ist, dass trotz der vielen Downhillszenen keine Ausschnitte von irgendwelchen Rennen zu sehen sind - weil derer gibt es bekanntlich in anderen Filmen mehr als genug. Ebenfalls schön ist, dass trotz der vielen Dirt- und Slopestyleszenen keine Ausschnitte von Events zu sehen sind - auch derer gibt es in anderen Movies genug. Die Jungs, die hier zu sehen sind, haben Spaß. Was die Filmlänge angeht...etwa 30 Minuten Filmspaß erwarten den Zuschauer bei "Project North", zumindest was den Hauptfilm angeht. Dann gibt es noch ein "Making Of" und einen weiteren Film mit dem Titel "The Picture", ein MTB Lifestyle Film. Hier sieht man jede Menge internationale Stars wie zum Beispiel Andreu Lacondeguy, Matti Lehikoinen, Fabien Barel oder Tracy Moseley, die beim Training oder bei Events ihr Können zeigen. Allerdings kann der Film nicht so mitreißen wie der Hauptfilm "Project North", allerdings gestaltet sich auch diese halbe Stunde kurzweilig. Unumstößlicher Favorit bleibt aber der Hauptfilm "Project North", der Lust auf Skandinavien, das Biken und erst recht auf das Biken in Skandinavien macht...

...das Telefon klingelt wieder...mal wieder...ich schrecke hoch...die Erinnerungen an "Project North" lassen allerdings ein zufriedenes Lächeln auf meinem Gesicht erscheinen. Ich werde diesen Tag überstehen, nach Hause fahren, mir nochmal "Project North" reinpfeifen und dann selber die Piste abrocken. Thats Rock'n'Roll, wenngleich für mich leider nicht in Skandinavien!

Preis: 19,99 Euro

Mehr Infos unter:
www.x-tremevideo.com
www.dspmedia.org/projectnorth/page.html

Waldy
(26.05.2009)