www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Council of Doom und Bootleg Sessions v.2 - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Wie das nun mal so ist...wenn man sich erstmal auf eine bestimmte Sportart festgelegt hat, bewegt man sich auch meist nur in diesem Kreis. Man schenkt anderen Sportart weniger oder kaum Beachtung, aber manchmal sollte man doch mal über den Tellerrand schauen, um mal wieder etwas neues Interessantes zu sehen!

In diesem Fall haben wir uns zwei DVD's aus dem Bereich Singlespeed und Fixed Gear angeschaut, und siehe da, das Staunen war gigantisch. Obwohl, soll man das eine Sportart nennen oder eine Lebenseinstellung?! Oder vielleicht eine sportliche Lebenseinstellung?! Ich weiß nicht wie ich es bezeichnen soll, von daher möchte ich alle, die aus dieser Sparte kommen, um Verzeihung bitten, sollten meine Äußerungen unpassend sein. Wer jetzt Radfahr-Action wie NWD, Kranked oder sonstiges erwartet, wird enttäuscht sein. Riesige Drops, brutale Abfahrten mit höchstem Schwierigkeitslevel und die sonst beim MTB üblichen fetten Tricks in der Luft gibt es hier nicht. Aber Moment!!! Was die Leutchen so alles mit ihrem, sagen wir mal Rennrad ohne Schaltung und Bremse, so alles anstellen, ist mehr als nur beschaulich. Wo die Jungs und Mädels überall so runter donnern, ohne eine uns bekannten Bremse, ist erstaunlich! Wenn man mal überlegt, dass die Räder keinen Freilauf haben und "nur" durch leichtes Anheben des Hinterrades und dem Aufhören des Pedalierens gebremst werden, finde ich schon Wahnsinn. Ich besitze auch ein Singlespeed Rundstreckenrad, aber mir ist ehrlich noch nie der Gedanke gekommen, damit Treppen rauf bzw. rückwärts runter zu fahren. Zwar habe ich mal den Versuch gemacht, es als fixed zu fahren, aber das ist echt brutal wenn du ständig treten musst, ohne mal eine kurze Pause zu machen und ohne von den Pedalen zu gehen.

Viele Tricks, die hier gezeigt werden, sind einem bekannt aus der Oldschool-BMX-Szene. Sie sehen irgendwie nicht wild aus, aber wenn man mal überlegt, dass sie die Tricks mit einem 28 Zöller machen, mit raus gezogener Sattelstütze, dann wird einem erstmal bewusst, wie heftig diese Leistungen sind. Leider laufen die DVD's jeweils nur ca. 30 Minuten, aber davon ist jede Minute sehenswert und bringen einen immer wieder zum Staunen, was da so gezaubert wird. Beide DVD's sind sehr cool, Council of Doom spielt nur in den USA, Bootleg Sessions zeigt dafür Szenen aus mehreren Ländern.

Fazit:
Der Blick über den Tellerrand lohnt sich auf jeden Fall! Das, was die Mädels und Jungs aus dieser Szene so drauf haben, ist atemberaubend. Wir können diese DVD's nur empfehlen! Wir haben zwar keinerlei Kenntnis über diesen sportlichen Lebensstil, aber wir sind sehr angetan und ziehen unseren Hut vor diesen Zweiradakrobaten!

Mehr Infos und Trailer unter www.x-tremevideo.com

Elton
(15.04.2009)