www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Truth and Beauty 3D - DVD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

"Truth and Beauty" ist anders...anders als andere DVD's! Wieso? Womit sollen wir anfangen? Mit der fantastischen Kameraführung? Dem sehr schönen Einblick in die US-amerikanische Bikeszene? DH, Freeride, BMX? Den einzelnen Charakteren, die sich hier vorstellen? Oder der Vorstellung, dass zwei Erwachsene mit 3D-Brillen auf der Nase sich selbige am Bildschirm platt drücken? Könnte man, halten wir es aber wie der Macher von "Truth and Beauty "... mit Ladies First!

Im Gegensatz zu anderen MTB Videoproduktionen, wo, wenn überhaupt, die Girls mehr als Randerscheinung anzutreffen sind, eröffnet Stephanie Nychka die folgende knappe dreiviertel Stunde Filmspaß. Wer jetzt meint, dass "Truth and Beauty" dann wohl eher gemächlich startet, wird sich wundern! Stephanie rockt mächtig über den Parcour und nimmt dann auch schon mal unfreiwillig harte Bodenproben in Kauf. Das soll Girls aber nicht abschrecken, sondern motivieren, ganz nach dem Motto "Liebe Herren, hier geht's lang!". Bereits hier gefällt neben den gewählten Sequenzen der Schnitt und die Kameraführung von "Truth and Beauty". Mit den folgenden Ausschnitten von den U.S. Open und dem East Coast Racing kommt man als Bergrunterfahrer mächtig auf seine Kosten - und man bekommt einen schönen Eindruck von den U.S Pisten. Wo wir gerade bei den USA sind, im Gegensatz zu vielen europäischen Produktionen mit Einblicken in diverse Länder bekommt man bei "Truth and Beauty" die volle Ladung Mountainbiken in den USA - erfreulich, weil man so mal nicht Szenen vom Worldcup zum x-ten Mal zu sehen bekommt. Wenn schon USA, dann darf natürlich nicht der Redbull Rampage fehlen. Was einen da erwartet muss man wohl nicht näher erläutern! "Truth and Beauty" bezeichnet sich selber als Freeride Movie, wir denken das die Summe der gezeigten Action den Begriff Freeride absolut rechtfertigt. Ein Beweis dafür ist der Rays Indoor Mountain Bike Park, in dem BMXer und Mountainbiker mal richtig steil gehen - auch hier wieder super mit der Kamera festgehalten. Für reine Freerideaction sorgt der 39-jährige Jim Dellavalle, der mit seinen Jungs Trails abrockt, wo man sich am liebsten direkt ins Geschehen beamen würde. Noch "schlimmer" wird es, wenn man anstatt der "normalen" DVD die zweite DVD einlegt, die quasi ein Duplikat des Films der ersten DVD ist, allerdings in 3D! Um direkt mit dem 3D Spaß loslegen zu können, werden zwei 3D-Brillen mitgeliefert. Und meine Damen und Herren, das ist ja mal richtig phatt!!! Der Eindruck ist genial, bei einem Sturz eines Fahrer in Richtung der Kamera haben wir uns gebückt, weil wir dachten, das Bike käme uns entgegen geflogen. Das wirkt schon richtig geil, wenn Menschen, Bikes, Steine oder Bäume quasi greifbar wirken. Auch oder gerade hier macht sich die geile Kameraführung sehr positiv bemerkbar. Bei einer Dirtszene scheinen die Dirter der Schwerkraft vollends zu trotzen...wow! Allerdings ist das 3D-Vergnügen etwas anstrengend für die Augen, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Eine Sache wollen wir hier ebenfalls noch positiv herausheben, nicht nur aus aktuellem Anlass. Bei einem schweren Motorradunfall verlor einer der Akteure sein Bein - dank mentaler Stärke, Willenskraft und einer modernen Prothese rockt der Kerl mit seinem Bike mächtig ab! Und genau das ist es, was "Truth and Beauty" in einer Botschaft mit sich trägt...geht raus, habt Spaß und findet euren Flow...egal wie, wo und womit!

Fazit:
"Truth and Beauty" zeigt den Spaß am Mountainbiken, egal ob in der Halle, auf einem Dirtspot, beim Freeriden oder beim DH - und motiviert zum Abrocken! Ziel erreicht! Volle Punktzahl!

Laufzeit: etwa 44 Minuten
Lieferumfang: 2 DVD, 2 3D-Brillen
Preis: 32,95 Euro

Mehr Infos unter www.x-tremevideo.com

Waldy
(19.05.2009)