www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

VAST - European Freeride Mountainbike Film - Review
www.fraktur-magazin.de

VAST ist eine Produktion von ionatefilms aus der Schweiz. Schweiz - da sollte man schon hellhörig werden, aus der Schweiz kommt bekanntlich viel Gutes, unter anderem das berühmte Taschenmesser und die weltberühmten Uhren. Für uns Europäer ist diese Produktion sehr interessant, weil man die Drehorte auch mal bereisen kann, ohne direkt über den großen Teich nach Kanada oder dergleichen zu müssen, wo sonst die großen MTB-Filme gedreht werden. VAST wurde in der Schweiz, in Österreich, in Frankreich, in Italien und in Deutschland gedreht.

Fahrer wie Rene Wildhaber, Carlo Dieckmann und viele andere versprechen schon mal interessantes Fahrkönnen. Natürlich wird das Ganze auch musikalisch untermalt, und zwar von Tiger Lou, Dredg, Nada Surf, Ignite und vielen anderen. Der Film hat eine Laufzeit von 48 Minuten, die leider viel zu kurz für das Gezeigte sind, aber dafür gibt es 112 Minuten an Bonusmaterial. Bevor es nun zum Film geht, solltet ihr euer Bankkonto leer machen und euch einen richtig schönen großen Flachbildschirm zulegen - denn dass, was ihr da dann zu sehen bekommt, ist mal richtig großes Kino. Wer nun Drops über 5 Meter Höhe erwartet oder irgendwelche monströsen Holzgebilde, liegt hier falsch - in VAST gibt es Freeride, Downhill, Enduro und Dirt/Street vom Feinsten und das in traumhaft schönen Gegenden. Man kann es dem Film ansehen, dass sich da jemand richtig viel Gedanken gemacht hat und das ganze Projekt in bester Qualität auf die Scheibe gebracht hat. Man könnte meinen, der Film wäre einem Traum entsprungen, die Landschaften sind ein Traum und wie die gezeigte Action eingefangen worden ist, das ist schon ein sehr hohes Niveau. So bekommt man sofort Bock sich selbst auf das Bike zu schwingen. Dazu wurde zu jeder Szene die passende Musik gewählt, die stets zu 100 Prozent passt. Gerade beim Thema Musik ist das immer so eine Sache, wenn die nicht passt, dann verliert die Szene unheimlich an Wirkung und die gezeigte Action verliert völlig an Wert. Aber das kommt bei VAST nicht vor, zwar gibt es jede Art von Musik, aber diese passt stets. Wenn man sich den Film so ansieht, kann man die Jungs/Mädels im Süden Europas nur beneiden. Die Locations sind schon schwer beeindruckend. Es wurde nicht nur auf sehr hohem Niveau gefilmt, sondern auch fahrtechnisch ist hier alles vom Niveau sehr hoch. Klar, bei so Leuten wie Carlo Dieckmann und Rene Wildhaber - auch die anderen Teilnehmer brauchen sich nicht zu verstecken, alle gehen ab wie ein Schweizer Uhrwerk - sauber und perfekt. Nur schade, dass nach 48 Minuten der Spaß auf einmal vorbei ist und man schlagartig wieder in der traurigen Realität sitzt.

Fazit: Ein Film, der verzaubert!

Preis: 24,99 Euro

Mehr Infos unter
www.ionatefilms.com
und
www.x-tremevideo.com

Elton
(17.06.2010)