www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Fraktur Jukebox #7 - CD Neuerscheinungen - Reingehört
www.fraktur-magazin.de

Amberian Dawn - River Of Tuoni
Dear Wolf - The Falldownstandup
Johnboy - Tigers, Tanks and Dragons II
OJM - Under The Thunder
The Prosecution - Move On

Amberian Dawn - River Of Tuoni
Wer auf Symphonic-Metal mit einem Hauch Gothic-Rock steht, sollte schleunigst bei Amberian Dawn reinhören. Mit "River Of Tuoni" begeistert die finnische Band mit klaren melodischen Metalstrukturen und dem absolut überragenden Gesang der Sängerin Heidi Parviainen, die mit ihrer Stimme die Songs in ein episches Gewandt bettet. Das Album ist vom Anfang bis zum Ende gelungen, das "Tüpfelchen vom i" stellt für uns der sechste Song "My Only Star" dar. Fans von klassisch angehauchten Metal und Gothic-Rock sollten sich dieses Album unbedingt mal zu Gemüte führen! Infos unter www.amberiandawn.com (Label/Vertrieb: Ascendance/Soulfood)

Dear Wolf - The Falldownstandup
Das aus Krefeld stammende Quartett "Dear Wolf" feierte bereits in den neunziger Jahren beachtliche Erfolge, samt Ausstrahlung ihrer Videos auf MTV und VIVA. Nach zehn jähriger Pause meldet sich die Band jetzt mit dem fünften Album "The Falldownstandup" wieder zurück. Melodisch und stimmlich großes Kino fahren die vier Jungs hier auf und zeigen, dass guter Alternativer Rock noch lange nichts von seinem Charme eingebüßt hat. Die Songs erfreuen durch ihre direkte und eingängige Linie, sind kraftvoll und einfühlsam gleichermaßen. Anspieltipp? Einfach die Scheibe in den Player legen und sich von "Dear Wolf" berieseln lassen! Besucht die Jungs doch mal auf ihrer Weseite unter www.dearwolf.de! (Label/Vertrieb: Fastball Music/SonyBMG/Neo)

Johnboy - Tigers, Tanks and Dragons II
Johnboy - das hört sich schon verdammt US-Amerikanisch und vielleicht sogar ein wenig "niedlich" an...doch beides täuscht gewaltig! Weder stammen Johnboy aus den USA noch sind die Jungs oder ihre Musik "niedlich". Wenn man Musik schmecken könnte, läge jetzt der Geschmack und schwere Geruch von Benzin über diesen Artikel. Eines kann man versprechen: Das Trio aus dem Saarland bringt euch mit arschkickendem Punk'n'Roll zum Abfeiern - ob es nun der etwas an Offspring erinnernde Openener "The Hammer" ist oder das etwas ruhiger startende "Valley Of Bitches", welches einen direkt auf eine staubige Piste irgendwo in den Staaten spuckt! Ein sehr gelungenenes und vor allem abwechslungsreiches Album und somit unser Top-Tipp für diese Ausgabe der Jukebox! Mehr Infos findet ihr auf der offiziellen Bandsite unter www.johnboy-rock.de (Label/Vertrieb: 1906 Records/Radar)

OJM - Under The Thunder
Musikalisch nicht so leicht einordnen lässt sich die italienische Band OJM. Mit ihrer Mischung aus 70er-Jahre Rock und Stonerrock machen OJM dem Albumtitel "Under The Thunder" mächtig Ehre. Phatte Drumpower vermischt sich mit verzerrten Gitarren und klingt, auch Gesangstechnisch, pretty cool. OJM gleicht einem heranziehenden Gewitter, welches sich laut tosend über dem Zuhörer entlädt. Beim Hören des Albums steht man ständig unter Strom und man hat keine Chance, sich gegen den mitreißenden Sound zu wehren. Das Quartett hat definitiv Rhytmus im Blut...live sollen die Jungs noch besser abgehen...ist das überhaupt noch möglich? Produziert hat die Platte übrigens Michael Davis von den MC5! Mehr Infos zu OJM gibt es unter www.ojm.it (Label/Vertrieb: Go Down Records/Radar-Music)

The Prosecution - Move On
Vorurteile sind herrlich! Bestimmt hat doch jeder ältere Bayer ein Blasinstrument, sei es ein Saxophon oder eine Trompete, in der Dachkammer liegen! Was liegt da näher, als das der Sohn des Hauses sich des Instruments bemächtigt und, Generationswechsel sei Dank, dem Instrument zu Punkrock neues Leben einhaucht?! Wenn das direkt acht Leute machen, ein wenig Experimentierfreude zeigen und sich zusammen "The Prosecution" nennen, kann das gut abgehen! Trotz ein paar weniger mitreißenden Phasen und dem unüberhörbaren deutsch-englisch des Sängers kann sich das Gesamtergebnis, gebannt auf dem Album "Move On", sehen lassen. Mehr Infos zu der Ska-Punk Band findet ihr unter www.the-prosecution.de

Waldy
(11.07.2008)