www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Cynicism - A Taste Of Hate, Haggard - Tales from Ithiria
www.fraktur-magazin.de

Da kann man echt nur mit den Ohren schlackern! Was da eine einzelne Person aus dem Boden gestampft hat, ist schon ziemlich beeindruckend! Bei dem Album "A Taste Of Hate" von Cynicism geht es mächtig ab, zumindestens meistens, und ich schwöre, das hört sich nicht nach einer Ein-Mann-Kapelle an! Das Album lässt sich grob zwischen Death-, Dark- und Trashmetal einordnen - allerdings nur grob, Cynicism fährt hier eine eigene Linie, aggressiv und laut. So wird mit dem ersten Titel "A Taste Of Hate" direkt aufgezeigt, was den Zuhörer erwartet. Das geht richtig mächtig ab, ebenso wie "Clenched Fists" und "Tempest". Weniger antörnend finde ich die langsameren Stücke, die sind mir zum Teil zu schleppend, was aber wiederum Geschmackssache ist. Wenn ich euch jetzt auch noch verrate, dass dieses Album für euch komplett kostenlos unter www.cynicism.de zum Runterziehen bereit steht, dürfte wohl keine Frage mehr offen bleiben. Also nix wie hin zu www.cynicism.de und schaufelt euch die Bytes rüber! (Label: Finestnoise)

Einen, nein zwei Gänge runter schaltet Haggard mit "Tales from Ithiria". Für dieses Album sollte man sich unbedingt Zeit nehmen...Haggard haben sich dem immerwährenden Kampf des Bösen gegen das Gute gewidmet und erzählen in diesem voluminösen Werk die fantastische Welt Iterias in Form eines gigantischen Metal-Epos. Hier trifft Metal und Rock auf klassische Musik, fetzende E-Gitarren und Bässe auf ein voluminöses Orchester, weibliche auf männliche Gesangspart...Gegensätze die sich magisch anziehen, wie auch das Böse und das Gute! Dieses Gesamtwerk wird mit der tiefen Stimme des Erzählers zu einem beeindruckenden Spektakel. Ein sehr faszinierendes Werk, zum Genießen, allerdings nicht für, wie schon erwähnt, mal eben zwischendurch. Geschichten wollen erzählt werden und die Zeit sollte man sich nehmen - es ist kein musikalisches Fastfood, sondern ein komplettes Dinner! Infos zu Haggard findet ihr unter www.haggard.de (Label/Vertrieb: Drakkar Records/SonyBMG)

Waldy
(24.10.2008)