www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Bleibende Schäden, Dr. Hammer Inc. und Small Jackets
Waldy's Ohrkneifer - www.fraktur-magazin.de

Bleibende Schäden - Vintage Karma
Keule kennen wir als emsiges fleißiges Bienchen bei FinestNoise. Doch der gute Mann ist nicht nur der Wegbereiter für andere Bands, sondern macht auch selbst Musik. Bei "Bleibende Schäden" handelt es sich um eine alternative Deutschrock Band oder eine deutschrockende alternative Band, die sich selbst als Deutschlands unbekannteste Beatband bezeichnet. Vintage Karma - so leicht lässt sich die Beschreibung des Albums gar nicht in wenige Sätze packen. Musikalisch geht die Reise unter anderem in Richtung Deutschrock, Jazz und Chanson - was schon davon zeugt, wie abwechslungsreich sich "Vintage Karma" gestaltet. Hauptaugenmerk sind die melodischen Texte, die man auch noch versteht, was ja heutzutage nicht unbedingt selbstverständlich ist. Musik für Genießer dieses Genres! Infos unter www.theschaeden.de (Label/Vertrieb: Comet Records/Radar)

Dr. Hammer Inc. - Death From Above
Dem Namen nach würde man bei Dr. Hammer Inc. eher an den Bereich Rap denken, doch weit gefehlt, denn hier wird bei Hardrock und Stoner abgerockt. Die musikalischen Wurzeln lassen sich unschwer bei Bands wie Motörhead und Kiss erahnen, die Dr. Hammer Inc. den Stempel aufgedrückt haben. Das Ganze wurde gut umgesetzt und die Songs gefallen - dank der vielen Parallelen - recht gut, auch wenn letztendlich bei mir nicht viel im Ohr hängen bleibt. Mit der instrumentalen Umsetzung mithalten kann allerdings nicht die überforderte Stimme des Sängers. Bei einigen Songs wünscht man sich die markante Stimme von Lemmy, weil der Sound echt passen würde. Am Besten selber mal abchecken! (Label/Vertrieb: DHI Productions/Radar)

Small Jackets - Cheap Tequila
Die Small Jackets aus Italien haben nach "Walking The Boogie" ein neues Album veröffentlicht. Der Name des Albums lautet "Cheap Tequila" und auch bei diesem Album bleiben die Small Jackets ihrer Liebe zum Rock'n'Roll treu. Nach dem überzeugenden Vorgängeralbum blieb natürlich abzuwarten, ob die Italiener dieses hohe Level würden halten können - und wie sie können! Das Album ist alles andere als billig, sondern explosiv und auch hier geht der Wink wieder stark in Richtung AC/DC & Co., welches besonders beim Opener deutlich wird. That's Rock'n'Roll! Das Album "Cheap Tequila" kesselt mindestens genauso wie das gleichnamige Getränk. Dann also Prost und den Lautstärkeregler auf Maximum! Infos unter www.smalljackets.com (Label/Vertrieb: Go Down Records/New Music Distrubition)

Waldy
(19.06.2009)