www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Braindeadz - Born From Damnation - CD Review
www.fraktur-magazin.de

Schande über unser Haupt! Wir müssen zugeben, dass Braindeadz bis dato nicht auf unserer Playliste stand, da diese Band uns schlichtweg einfach unbekannt war. Die Veröffentlichung des zweiten Albums der Band sollte das aber schlagartig ändern. Mit dem Nachfolger von "Hang'em Highschool" ließ sich die Band immerhin sechs Jahre Zeit. Da wir das Debütalbum nicht kennen, konnten wir uns völlig unbelastet "Born From Damnation" zu Gemüte führen!

Gegründet wurde Braindeadz bereits im Jahre 2000. Nach zwei Demo-CDs der Limburger Band folgte das bereits besagte Album "Hang'em Highschool" - bereits unter dem Label STF Records, dem sie auch mit "Born From Damnation" treu geblieben sind. Auf der Scheibe erwarten den Zuhörer etwa 33 Minuten Trash Abriss Metal! Aggressiv knüppeln Braindeadz den Hörer akustisch so nieder, dass man das Gefühl hat, die Band würde einem die Öhrchen abreißen. Damit trifft Braindeadz natürlich voll unseren Geschmack! Sänger Jason schreit und grollt sich die Seele aus dem Leib - genau so muss es sein! Die Band fährt gekonnt auf der Schiene des Oldschool-Trashs und garniert diesen mit neuen Elementen. Weshalb bei den Credits "Zombie Ritual" von Death genannt wird wissen wir nicht - zugegeben hatten wir uns, als Chuck Schuldiner Fans, darauf besonders gefreut. Ausmachen konnten wir es auf dem Album allerdings nicht! Aber auch ohne "Zombie Ritual" begeistert Braindeadz auf der ganzen Linie - nur leider viel zu kurz - da würde man sich noch die eine oder andere Zugabe wünschen! Ein fantastisches Album, welches musikalisch und produktionstechnisch (Cover und Klangqualität!) absolut überzeugen kann! Also Trasher - unbedingt mal reinhören!

Label: STF Records

Infos zur Band unter www.myspace.com/braindeadz

Trackliste:
1. White Death
2. Sedated
3. War, Hate, Greed
4. Born From Damnation
5. Lies After Lies
6. Dead Visions
7. Murdered By Insanity
8. Demonize Your Code

(aw / 28.07.2011)