www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

DIO - Magica - Deluxe Edition - CD Vorstellung
www.fraktur-magazin.de

Erst vor wenigen Tagen wurde das Meisterwerk "Magica" des unvergessenen Dio veröffentlicht. Bei diesem Digipak handelt es sich aber um mehr als nur die "stinknormale" Neuauflage des bereits im Jahre 2000 erschienen Albums gleichen Namens. Die Doppel-CD "Magica - Deluxe Edition" enthält neben dem Makeover der Originalversion noch Schmankerl, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Zu dem im Jahre 2010 verstorbenen Ronnie James Dio müssen wir wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Ronnies unvergleichliche Stimme ist aus der schwergewichtigen Musik nicht mehr wegzudenken. Viele Jahre bescherte uns Dio feinsten Metal und mit "Magica" entstand ein Konzept-Album, welches einige Klassiker hervorbrachte. Mit diesem Album bewegen wir uns meistens im Midtempo Bereich, wobei hier allerdings auch nur wenig variiert wird. Der Stil unterscheidet sich von den Dio Songs früherer Jahre, Magica wirkt etwas zäher und schwerfälliger, was aber das Album an sich nicht schlechter macht. Dieses Album weiß ebenfalls zu überzeugen, wobei der Löwenanteil des positiven Eindrucks auf jeden Fall dem Gesang zuzuschreiben ist - Ronnies Stimme ist und bleibt einfach genial! Die in sich geschlossenen Songs bilden als Ganzes betrachtet eine Einheit, eine Inszenierung, die aber nicht unbedingt zum Abrocken einlädt. Diese Arbeit von Ronnie verdient auf jeden Fall höchstes Lob, man muss sich allerdings an das Werk herantasten und tief in dieses hineinhören. Die erste CD der Neuauflage enthält, wie bereits gesagt, ein Makeover der Originalversion, die zweite CD beginnt mit der Erzählung der Magica Story, erzählt von Ronnie höchstpersönlich. Das bisher nur in Japan als Bonus Track veröffentlichte "Annica" wird die Fans ebenso erfreuen wie die bislang unveröffentlichten offiziellen Bootleg Tracks aus den Jahren 2000 und 2001. Das Cover blieb unverändert, das Booklet enthält die Magica Tourdaten. Ein gutes und solides Werk, an welches man sich aber herantasten muss.

Label/Vertrieb: Niji Entertainment Group/Tonpool

Tracks CD 1:
01. Discovery
02. Magica Theme
03. Lord Of The Last Day
04. Fever Dreams
05. Turn To Stone
06. Feed My Head
07. Eriel
08. Challis
09. As Long As It's Not About Love
10. Losing My Insanity
11. Otherworld
12. Magica- Reprise
13. Lord Of The Last Day - Reprise

Tracks CD 2:
01. The Magica Story (erzählt von Ronnie James Dio)
02. Annica (Japanese Only Bonus Track)
03. Electra (Recorded for Magica 2 & 3)
04. Feed My Head (Official Live Bootleg)
05. Fever Dreams (Official Live Bootleg)
06. Turn To Stone (Official Live Bootleg)
07. Lord Of The Last Day (Official Live Bootleg)
08. As Long as It's Not about Love (Official Live bootleg)
09. Losing My Insanity (Official Live bootleg)

(aw / 17.06.2013)