www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

BF-Hardwear Acid Jacke - Scooter! Scooter! Test
www.fraktur-magazin.de



Die Dinger kosten kaum Geld, benötigen in der Klasse bis 45 km/h keinen TÜV und sind befreit von der Steuer. Kein Wunder also, dass besonders junge Menschen dieses Verkehrsmittel favorisieren. Für die Jugend cool und lässig, für die ältere Generation Mittel zum Zweck. Wie auch immer man den Roller oder - cooler ausgesprochen - Scooter einsetzt, auch hier sollte auf vernünftige Kleidung geachtet werden! Eine phatte Motorradjacke auf dem Roller zu Tragen macht in Hinsicht auf die Sicherheit sicherlich Sinn, aber mal ehrlich, wer fühlt sich damit nicht etwas overdressed?! Da es natürlich keinen Sinn macht, mit einem dünnen Regenjäckchen oder einem Parker (was ja auch mal modern war) unterwegs zu sein, haben wir uns auf die Suche nach einer vernünftigen Scooterjacke gemacht! BF-Hardwear bietet mit der Acid eine Jacke an, die für unsere Ansprüche wie geschaffen zu sein scheint. Auch wenn die Jacke bei BF-Hardwear nicht explizit als Scooterjacke angeboten wird - für uns ist diese Jacke alleine schon optisch der Inbegriff für eine lässige und modische Scooterjacke!

Die Optik ist natürlich nur ein Kriterium einer ganzen Auflistung von Anforderungen - kurz gesagt, die Optik macht aus einer Jacke noch lange keine Scooterjacke! Die Zauberworte: Sicherheit und Funktion! Da ein Zweirad, wo auch bekanntlich der gemeine Scooter zuzuordnen ist, keine Knautschzone bietet, muss die Jacke definitiv einen integrierten Rückenschutz und Protektoren im Ellbogen- und Schulterbereich bieten. Damit fallen schon 99% der angebotenen Scooterjacken für uns aus! Die Acid Jacke von BF-Hardwear ist somit noch im Rennen! Eine Regenkombi ist natürlich immer etwas Feines, aber wer kurz in den Regen gerät, greift ungerne direkt zum Overall! Die Jacke muss somit also wasserdicht und - natürlich - gleichzeitig atmungsaktiv sein. Auch diese Anforderungen kann die Acid Jacke erfüllen. Grund genug für uns, diese Jacke über einen langen Zeitraum zu testen! Wir hatten die Jacke bereits beim Übergang vom Winter zum Frühjahr im Einsatz. Kein Martyrium für uns, da die Acid Jacke eine warme Thermoweste enthält, die per Knöpfe einzusetzen und ebenso easy, bei den jetzt herrschenden sommerlichen Temperaturen, wieder zu entfernen ist.



Vorweg gesagt, für den winterlichen Einsatz ist uns die Jacke - auch mit der Thermoweste - nicht warm genug, aber für die Übergangszeit (mit Weste) und den Sommer (ohne Weste) ist die Jacke absolut der richtige Griff! Ebenso einfach lässt sich der künstliche Fellkragen und die Kapuze entfernen. Fertig ist die Sommerjacke! Der Weg zur Arbeit und zur Schule - we don't care! Das atmungsaktive Material aus Polyester und Polyamidgewebe sorgt gleichzeitig dafür, dass man nicht im eigenen Schweiß steht! Die Protektoren sind mittels Taschen in der Jacke integriert. Im Schulter- und Ellbogenbereich versehen CE Protektoren ihren Dienst, am Rücken findet sich ein Soft-Foam Einsatz - natürlich ist ein Protektor nach EN nachrüstbar! Durch den legeren Schnitt sind die Ellbogen-Protektoren natürlich nicht zu 100% fixiert. Kritisieren würden wir die etwas zu klein geratenen Taschen. Weder die Innentasche noch die beiden Außentaschen können uns, von der Größe her, so richtig begeistern. Die Taschen sind natürlich per Reißverschluss verschließbar, damit nichts verloren geht. Im Rumpfbereich lässt sich die Jacke per Schnallen anpassen - ebenfalls optisch gut umgesetzt. Der Ärmelabschluss bietet einen Reißverschluss.

Die Verarbeitung der Jacke und die Passform lassen ebenfalls keinen Raum zum Nörgeln. Die Reißverschlüsse als auch die Nähte zeigen sich nach dem Test in einem tadellosen Zustand. Wir hatten im Test die Acid Jacke in schwarz - pornös sieht die Jacke in grau-kariert aus...yeahhh! Die Jacke ist in der Größe S bis XXXL (!) erhältlich. Natürlich kann man die Jacke auch tragen ohne auf dem Roller zu sitzen - chick genug sieht sie ja aus! Nach vielen Wochen Einsatz bei allen nur erdenklichen Wettergegebenheiten kommen wir zu unserem Fazit: Eine lässige und optisch sehr ansprechende Scooterjacke, die neben der Funktion durch ihre Wandlungsfähigkeit begeistert. Wer auf die genannten Punkte großen Wert legt und zudem auf Sicherheit achtet, dem können wir diese Jacke absolut empfehlen. Beim Thema Sicherheit würden wir uns allerdings ein Plus an Reflektionsmarken wünschen. Empfehlen würden wir euch den Preisvergleich im Internet - hier sind enorme Preisunterschiede ersichtlich! Checken lohnt also!

Größen: S bis XXXL
Farben: Schwarz und grau (kariert)
Preis: 179 Euro

Hersteller: www.bf-hardwear.de

(aw / 27.06.2011)