www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Mönchengladbach - City at Night - Nachts in Deutschlands Städten
www.fraktur-magazin.de

Als Besonderheit für Mönchengladbach haben wir uns diesmal dem Andi Nowak vom Bike Show Team BST NicolaiRulesGlobe angeschlossen. Den Andi Nowak kennen bestimmt einige bereits aus diversen Trailveranstaltungen. Noch mit von Partie war der Daniel, einer der Streckenbauer aus Krefeld... Da der Andi im Umkreis alle Lokalitäten kennt, konnten wir ohne langes hin und her direkt die besten Spots abchecken.

Geparkt haben wir mal wieder in der Nähe des Bahnhofs. Bikes fertiggemacht, dick Klamotten angezogen und los... Und ich wurde direkt überrascht. Was ich gar nicht wusste...die Altstadt Mönchengladbachs liegt direkt auf einem Berg...und damit bieten sich einem ungeahnte Möglichkeiten. Das Erste was wir sahen waren die phatten Treppen bei dem Museum. Neben der Treppe langlaufend die Mauer, und hier war der Andi natürlich direkt in seinem Element. Die Treppen sind so phatt das es sich sogar lohnen würde mit dem Fully herzukommen um da mal richtig geil reinzujumpen...

Aber das waren nicht die einzigen Treppen in dieser Stadt. Oben auf dem Markt bietet sich dem Trailer die eine oder andere Möglichkeit sich auszulassen. Unterhalb des Altenmarktes befindet sich ein Platz mit vielen, vielen Treppen zum fahren oder auch springen. Je nach Gusto... Wir fahren weiter, mal eine Mauer hier, mal eine Mauer dort...und überall die Möglichkeit zu fahren. Und alles beleuchtet.

Danach führte der Andi uns zu dem Skater-Szenetreff schlechthin...zu den Verladerampen eines grossen bekannten Möbeldiscounters. Und auch hier zauberte Andi mit seinem Rad. Leider ist das Ganze auf Foto immer schlecht nachzuvollziehen. Mönchengladbach ist für mich der absolute Tipp was Nachtbiking angeht... grosse phatte Stadt, mit vielen Treppen und Mauern, sehr gut beleuchtet und vielen netten Girls. Eines ist sicher...wir kommen wieder her, mit Fully, Hardtail, egal, auch ohne Rad hat diese Stadt was zu bieten...

Wir möchten uns hiermit auch nochmal herzlichst beim Andi Nowak bedanken, ohne dessen Hilfe wir in dieser echt phatten Stadt wohl verlorengegangen wären... Ach, bevor ich es vergessen hätte: Diesmal wurden wir von unseren Freunden in Grün verschont... ;-)

Waldy
(19.12.2003)