www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Ciao Riva del Garda... - BIKE-Festival 2001
www.fraktur-magazin.de

Auch dieses Jahr scheuen wir keine Mühe und Kosten, also fuhren wir mal wieder ins sonnige Italien zum Bikefestival. Das erste was uns sofort ins Auge stach: Girls, Girls, Girls... endlich haben die Girls die Liebe zum Biken entdeckt, und zwar nicht nur im CC, besonders im Freeriden kommen immer mehr Girls. Lechz... Überhaupt war Italien wie es sein sollte: Es war herrlich warm, die Sonne knallte einem auf den Schädel und es war trocken.

Somit war das Sprintrace eines der vielen Highlights, wo sich alleine wegen der Topfahrerpräsenz wie Bas de Bever, Markus Klausmann, Cedric Gracia und viele andere die Zuschauer auf den Füssen rumtraten. Nino Antic hatte sich leider im Vorfeld das Schlüsselbein gebrochen. Von hier aus erst mal gute Besserung. Cedric Gracia gewann bei den Männern überlegen das Sprintrennen und bei den Frauen gewann Sari Jörgensen.

Die Lacher und die Sympathie der Zuschauer holte sich auch hier Cedric Garcia, alleine schon bei der Siegerehrung oder danach auf der Cannondale-Party als verkleidetete Transe. Genial dieser Mensch... solche Menschen braucht der Radsport.

Das Rahmenprogramm war diesmal wirklich überwältigend, angefangen vom Lake-Jumping in der Innenstadt von Riva, der Open-Air Weltpremiere von Kranked 4 und dem Dirt-Jump-Kontest, wo wir mit erschrecken feststellen mussten, das die BMXer zum warmspringen einen 360er springen und der Backflip schon fast zum Standardsprung verkommt. Der Trend geht zum Nohanded-Backflip. Echt krass...

Nochmals ein Dank an Cannondale, die nach dem Sieg von Gracia zu einer Stunde frei beschädeln einluden. Lecker... Anne-Caroline Chausson war auch vor Ort, die vor uns Ruhrpott-Kanacken auf der Tanzfläche allerdings die Flucht ergriff. Süss, so schüchtern, hehehe... okay, vielleicht war das vor ihr auf die Knie fallen schon etwas abgefuckt.

Vergessen darf man natürlich auch die Trails nicht, die wir tagsüber gerockt oder gestrauchelt sind. Hans-Rey-Trail, 601 (siehe das Bildchen mit Alex seinem Blutschnurbärtchen, hehehe), Monte Brione ... Ach, wieso kann es nicht das ganze Jahr so sein, dafür am besten noch Knete bekommen... da hilft nur noch eines: ab in die Lottozentrale, ein Los der Glücksspirale, ein bisschen Weihwasser schlürfen und hoffen... dann klappts vielleicht auch mit Riva. Ciao Riva del Garda bis spätestens nächstes Jahr!

Waldy
(2001)