www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

Saint "al dente" - Kool-Stop Bremsbeläge - Für mehr Biss
www.fraktur-magazin.de

Mit der Saint hat Shimano eine äußerst reizvolle Komponentengruppe auf den Markt geworfen. Extrem robust bei guter Funktionalität zeichnen die Komponenten dieser Gruppe aus. Die Bremse macht hierbei keine Ausnahme. Dennoch wünscht sich der eine oder andere Biker etwas mehr Biss seiner Saint Bremse. Kool-Stop bietet spezielle Bremsbeläge für die Saint an. Diese haben mehr Biss als die Originalbremsbeläge bei guter Dosierbarkeit und wenig Verschleiß. Wer mehr Biss für seine Saint haben möchte, kommt an den Kool-Stop Bremsbelägen nicht vorbei.

Preis: um die 16 Euro
Mehr Infos unter: www.koolstop.com

Rezept für Saint Bremse "al dente":

Zutaten:
1 Paar Kool-Stop Bremsbeläge KS-D630
Kupferpaste

Mit der Spitzzange vorsichtig den Sicherungsclip entfernen. Nachdem dieser entfernt worden ist, kann mit einem Innensechskantschlüssel der Stift rausgeschraubt werden. Danach mit der Spitzzange die Metallspange nach oben rausziehen. Nun liegen die Beläge frei. Diese können ebenfalls mit der Spitzzange vorsichtig rausgezogen werden.

Nun die neuen Beläge mit ein wenig Kupferpaste auf der Metallseite (Wichtig! NICHT die Bremsbelagseite!) versehen. Vorsichtig die Bremsbeläge in den Bremssattel einsetzen und darauf achten, dass keine Kupferpaste an die Bremsscheibe gelangt. Dabei auf die richtige Ausrichtung der Bremsbeläge achten, da sonst der Stift nicht reingeschraubt werden kann.

Sollten die Bremskolben wegen der vorher bereits abgefahrenen Beläge zu weit an die Bremsscheibe gedrückt worden sein, lassen sich diese mit einem Schraubenzieher oder einem Innensechskantschlüssel zurückdrängen.

Hierbei sollte man vorsichtig arbeiten, damit nichts beschädigt wird.

Nun die Metallspange wieder vorsichtig einsetzen und danach den Stift reinschrauben (auf die Anzugsmomente achten!). Keinesfalls darf der Sicherungsclip vergessen werden. Sollte dieser verbogen sein, unbedingt einen neuen Sicherungsclip verwenden.
Nach dem Wechsel der Bremsbeläge die Funktion der Bremsanlage überprüfen!

Achtung:
Die optimale Bremswirkung erzielen Bremsbeläge erst nach einer gewissen Einfahrzeit!

Waldy
(11.01.2005)