www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

EBC Gold-Stuff - Speed is nothing without control! Reloaded
www.fraktur-magazin.de

Es war einmal...da hatten wir die Red-Stuff Bremsbeläge von EBC im Test. Obwohl laut Angaben des Herstellers die Bremsbeläge mit einer weichen Zusammensetzung und einem hohen Reibungswert frohlockten, enttäuschte das Ergebnis unseres Tests. Neben den Red-Stuff Bremsbelägen bietet EBC aber auch die Gold-Stuff Bremsbeläge an. Können die Gold-Stuff Bremsbeläge überzeugen oder würden uns diese genauso enttäuschen wie die Red-Stuff Bremsbeläge?

Getestet haben wir die EBC Gold-Stuff Bremsbeläge an zwei verschiedenen Bikes, beide Bikes jeweils mit einer Hayes HFX-9 und unterschiedlichen Bremsscheibengrößen ausgestattet. Die Montage der Brembeläge bereitete erwartungsgemäß keinerlei Probleme, auch hier gehören die Klemmfedern zum Lieferumfang dazu. Gespannt waren wir natürlich auf den Praxiseinsatz! Können uns diesmal die Bremsbeläge von EBC überzeugen? Der Griff in die Bremse zeigt einen knackigen Druckpunkt, das lässt ja hoffen! Auf den Abfahrten zeigen die Gold-Stuff Bremsbeläge eindrucksvoll, dass diese aus "einem anderen Holz geschnitzt sind" als die Red-Stuff Beläge. Während es sich bei den Red-Stuff Belägen um organische Kevlar-Bremsbeläge handelt, sind die Gold-Stuff Bremsbeläge spezielle Beläge aus gesinterter Bronze. Die Vorteile von gesinterten Belägen liegen auf der Hand: Härter, verschleißfester und auch bei sehr hohen Temperaturen kaum anfällig für ein Fading. Der Nachteil ist vor allem die höhere Wärmeentwicklung, weshalb diese Bremsbeläge nicht in jeder Bremse gefahren werden dürfen. Diesmal stimmten jedoch nicht nur die theoretischen Eckdaten, sondern auch in der Praxis konnten die Bremsbeläge das halten, was versprochen wurde. Die Bremsleistung ist hervorragend und auch bei der Dosierbarkeit gab es diesmal nichts zu meckern. Die Gold-Stuff Bremsbeläge zeigten sich sehr witterungsunabhängig, langlebig und boten genug Bremspower in allen Situationen, ein Punkt, den wir bei den Red-Stuff Belägen schmerzlich vermissten. Aufgrund der hohen Hitzeentwicklung ist es allerdings sehr wichtig, unbedingt darauf zu achten und abzuklären, ob diese Beläge mit der gewünschten Bremse gefahren werden dürfen!

Fazit:
Mit den Gold-Stuff Bremsbelägen erreichten wir endlich das, was wir von EBC erwartet haben: Gute Dosierbarkeit, hervorragende Bremsleistung in allen Situationen und Langlebigkeit!

Mehr Infos unter www.ebc-brakes.de

Waldy
(29.02.2007)