www.fraktur-magazin.de - FRAKTUR - Das Magazin - Spots, Trails und Rock'n'Roll

FORCA SPS400 Vario Sattelstütze
Produktvorstellung



Der wachsende fahrtechnische Anspruch im Bereich All Mountainbike und Enduro verlangt von Bikern, aber auch von den Bikes, ein Höchstmaß an Flexibilität. Vario Sattelstützen tragen ihren Teil dazu bei, den maximalen Einsatzbereich des Bikes zu gewährleisten und die Fahrsicherheit zu erhöhen. Die optimale Sattelhöhe ist Voraussetzung für ein effizientes Fahren und für optimales Handling. Die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze vereint maximale Fahrsicherheit mit Komfort. Um selbst bei ruppigsten Aktionen die volle Kontrolle zu behalten, wird die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze komfortabel durch den Remote Auslösehebel am Lenker bedient. Somit muss zum Absenken oder Ausfahren der Sattelstütze nicht die Hand vom Lenker genommen werden. Sicherer und komfortabler geht es nicht! Durch den unkomplizierten mechanischen Aufbau, das Gewicht und die Zuverlässigkeit setzt die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze Maßstäbe. Ein weiterer Vorteil gegenüber hydraulischen Sattelstützen ist das unschlagbare Preis-/Leistungsverhältnis. Zum Setzen persönlicher Akzente ist die Sattelstütze in den Farben rot, grün und blau erhältlich.



Breiter Einsatzbereich durch großzügige Höhenverstellung

Mit der großzügigen Höhenverstellung von bis zu 110 Millimetern ist der Einsatzbereich extrem breit ausgelegt. Im Gegensatz zum erfolgreichen Vorgängermodell mit zwei Positionsmöglichkeiten bietet die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze eine dreistufige Positionierung der Sattelhöhe. Damit bietet sich dem Biker immer die optimale Sattelhöhe, auf der Tour als auch beim wilden Downhill. Anders als bei hydraulischen Sattelstützen weist die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze einen komplett mechanischen Aufbau auf. Das Gewicht der Sattelstütze liegt bei 520 Gramm. Die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze ist somit nur etwa 300 Gramm schwerer als eine herkömmliche Sattelstütze - ein Wert, von dem hydraulische Sattelstützen träumen! Erreicht wird das niedrige Gewicht durch die Verwendung von Aluminium 6061 T6 forged und einem Innenrohr aus CroMo in Verbindung mit einem durchdachten Aufbau. Die unkomplizierte Bauart der Sattelstütze sorgt für höchste Zuverlässigkeit. Ein undichtes System mit austretendem Öl und der damit bedingte Ausfall der Sattelstütze ist bei der FORCA SPS400 Vario Sattelstütze nicht möglich.



Unkomplizierte Montage und einfachste Bedienung

Die Sattelstütze ist mit einem Durchmesser von 27,2 und 31,6 Millimeter erhältlich. Durch Adapterhülsen aus dem Zubehörhandel lässt sich die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze an nahezu allen Bikes einsetzen. Der Auslösemechanismus im unbeweglichen Sattelstützenteil sorgt dafür, dass der Bowdenzug sauber verlegt werden kann. Da sich der Bowdenzug nicht bewegt, müssen auch keine großzügigen Schlaufen verlegt werden. Der Bowdenzug ist im Bereich der Sattelstütze flexibel drehbar und somit perfekt den Gegebenheiten anzupassen. Der Remote Auslösehebel kann rechts als auch links am Lenker montiert werden. Durch leichten Druck auf den Remote Auslösehebel fährt der Sattel, ohne Zeitverlust, sofort nach oben. Herabsenken lässt sich der Sattel durch leichten Druck auf den Remote Auslösehebel bei gleichzeitig leichtem Druck auf den Sattel. Einfacher geht es nicht! Die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze unterstützt den Biker bei dem, worauf er sich konzentrieren sollte: Das Biken und nicht Wartungsarbeiten! Die FORCA SPS400 Vario Sattelstütze ist zu einem Preis von 119 Euro erhältlich.

Bilder (c): FORCA